2009 ist überschattet von der schweren Krankheit und dem schliesslichen Tod unseres langjährigen Vereinskollegen und Männerchorpräsidenten, Bruno Breitenmoser. Mit Bruno Breitenmoser verlieren wir einen begeisterten Mitsänger. Sein Tod stellt einen enormen Verlust für unseren Verein dar.

Leider ist 2009 auch Paul Rüegger, ein früheres langjähriges Vereinsmitglied, mit grossen Verdiensten unserem Verein gegenüber, gestorben. Auch seine Verdienste werden wir nicht vergessen.

Wenn auch 2009 kein grosses Konzert zu verzeichnen war, so ist es doch ein sehr interessantes und vielfältiges Jahr.

Den Jahresauftakt gab unser Auftritt in der katholischen Kirche vom 29. März 2009

Fotogalerie1

Am 19. Juni begleiteten wir die Einweihung des neuen Werkhofes unseres Walter Rossi’s mit einem Konzert. Walter Rossi revanchierte sich grosszügigst.

Unser Ständchen vom 27.6.09 in der Alterssiedelung Luegenacher traf wie bei früheren Gelegenheiten auf offene Ohren

Fotogalerie2

Am Sonntag, den 16. August, begaben wir uns unter der kundigen Leitung von Willy Fretz und Kurt Germann ins Fricktal. Auf dem Programm waren der Besuch des äusserst interessanten Sauriermuseums in Frick, die Degustation der hervorragenden „fürstlichen“ Weine des Rebgutes Stiftshalde in Hornussen, sowie eine erholsame Schiffahrt von Rheinfelden nach Basel.

Fotogalerie3

Und dann kam der 12/13. September, das kantonale Sängerfest in Strengelbach. Statt des von uns angepeilten „sehr gut“ erhielten wir für die beiden Wettlieder „Morgenlust“ und „Musik, Musik, Musik“ im Durchschnitt die Bewertung „gut“. Es soll über die Bewertung nicht lamentiert werden (zumal die „Experten“ auch nur Menschen sind), sondern wir werden uns entsprechend auf zukünftige Benotungen vorbereiten.

Fotogalerie4

Weit erfreulicher war dann die von Franco Borsetta organisierte 4-tägige Reise ins Friaul. 10 Sängerkollegen nahmen vom 17.9. bis zum 20.9.09 den Weg unter die Füsse, bzw. die Räder. Aufgrund seines enormen Wissens konnte Franco sehr viel Interessantes über seine frühere Heimat erzählen.

Am 23. Oktober anlässlich der Delegiertenversammlung des Wiggertaler Sängerbundes wurden Walter Muggli und Kurt Germann die berühmte silberne Nadel  für 25 jährige Sängertätigkeit zugesprochen.

Am Erntedankfest traten wir in der reformierten Kirche auf.

Am Samstag, den 31. Oktober, wagte der Männerchor, unter der Oberleitung von Urs Arni, Mario Puppetti und Richi von Arx etwas Neues: Anwerbung von neuen Aktiv- und Passivmitgliedern mit einem sehr schönen Getränke- und Röstistand am Herbstmarkt  in Rothrist. Neben weiteren Sängern beteiligte sich in verdankenswerter Weise auch unsere Dirigentin an den Promotionsbemühungen. Punkto Passivmitglieder war der Anlass ein grosser Erfolg.

Fotogalerie5

Mit der Adventsfeier vom 12.12.09 im gastfreundlichen Hause unseres Mitsängers Bruno Schönle fand unser Vereinsjahr das Ende.

Der Vorstand und die Musikkommission arbeiteten dieses Jahr vor allem an der Konzipierung und Vorbereitung des OLDIES NIGHT THE 2nd  Konzertes vom 8. Mai 2010. Auch der Infostand  am Herbstmarkt gab einiges zu besprechen,

Anlässlich der Generalversammlung vom 22.1.2010 konnte für das Vereinsjahr 2009 eine positive Rechnung vorgelegt werden. Alle Mandatsträger wurden für eine weitere Amtsperiode von 2 Jahren wiedergewählt. Besonders geehrt wurden für ihren unermüdlichen Einsatz die Dirigentin Claudia Schumacher, aber auch weitere Vereinsmitglieder, die sich im Laufe des Jahres besonders verdient gemacht hatten. Darunter sind auch 2 Sänger, die an sämtlichen Proben (und natürlich auch Aufführungen) präsent waren.